Sehenswürdigkeiten

Vielzählige Kirchen und Kapellen, Museen, Burgen und weitere Sehenswürdigkeiten befinden sich in Mals und in den umliegenden Orten. Im Folgenden finden Sie einige Ideen:

Sankt_Veit_Tartscher-Buehel_Vinschgau
St. Veit am Tartscher Bühel
Einsam, von weitem sichtbar, steht die St. Veith-Kirche auf dem schon in vorchristlicher Zeit besiedelten Tartscher Bühel. Der Turm aus
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
St. Benedikt-Kirche Mals
Die Entstehung der Kirche reicht in die Zeit Karl des Großen um 800 zurück. Der einfache Bau mit rechteckigem Grundriss
Mals_Burgeis_St
St. Nikolaus in Burgeis
Eine Inschrift weist auf eine erstmalige Weihe um 1199 hin. Das Langhaus ist flach gedeckt und mit Schlitzfenstern versehen. Der
St_Johann_Taufers
St. Johannkirche Taufers
Die St. Johann-Kirche in Taufers wurde um das Jahr 1220 errichtet. Der romanische Kirchenbau hat die Form eines griechischen Kreuzes.
Pfarrkirche_'Maria_Himmelfahrt',_Fröhlichsturm_und_Johannesturm_in_MALS
Fröhlichsturm in Mals
Von der ins 12. oder 13. Jh. zurückreichenden Burg ist bekannt, dass sie bereits Anfang des 14. Jh. Gerichtssitz und
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
Benediktinerstift Marienberg oberhalb Burgeis
Um 1146 schufen die ersten Mönche eine Stätte des Gebetes und der Arbeit nach dem Vorbild des Hl. Benedikt. Den
Churburg_Schluderns_01
Churburg in Schluderns
Die Churburg in Schluderns zählt zu den besterhaltenen Schlossanlagen Südtirols. Sie wurde zwischen 1253 und 1259 vom Churer Bischof Heinrich
Glurns_Vinschgau
Kleinste Stadt Südtirols – Glurns
Gerade einmal 900 Einwohner zählt das hübsche Städtchen – übrigens das einzige im Vinschgau- und seine Gründung durch den Tiroler
Lago_di_Resia_-_panorama_(21060362932)
Der Turm im Reschensee
Das Wahrzeichen des Vinschgau ist zugleich märchenhaft und faszinierend: Aus dem 6 km langen, klaren Reschensee, vor der Bergkulisse des
Fürstenburg_und_Abtei_Marienberg_in_Burgeis_
Fürstenburg in Burgeis
Die mittelalterliche Anlage der Fürstenburg in Burgeis wurde vom Churer Bischof Konrad im 13. Jh. erbaut. Im 16. Jh. und
Laudes-Laatsch_001
Heimatmuseum Laatsch
In der Scheune der Pfarrei von Laatsch ist seit 2004 das Heimatmuseum eingerichtet. Hunderte von Gebrauchsgegenständen und Werkzeugen aus alter
Alpenwall_Laatsch_01
Bunkeranlagen im Obervinschgau
Als Ort des Übergangs über die Alpen war der Obervinschgau schon immer von militärischem Interesse. Nicht nur die Römer, die
museum
Paul Flora Museum
Der gebürtige Glurnser Künstler Paul Flora entwickelte bereits in jungen Jahren seine markante, ironische Bildsprache. Besondere Bekanntheit erlangte er als
via-claudia-augusta
Via Claudia Augusta
Heute erlebt die antike Römerstraße neue Aufmerksamkeit. Von Mals bis Meran führt entlang der antiken Handelsroute Via Claudia Augusta ein
banner
Stiegen zum Himmel – Alpine Straße der Romanik
Das Interreg – Projekt Italien Schweiz entlang historischer Zeugnisse aus der Früh- und Hochromanik reicht zwischen dem Schweizer Engadin und
Oberer_Vinschgau_Mals_01
Artothek Mals
Der Bestand der Artothek setzt sich aus Malerei, Grafik, Fotografie und Skulptur zusammen, wobei immer die zeitgenössische Kunst im Vordergrund
 

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Es werden keine Profiling-Cookies verwendet. Wenn Sie mit dem Navigieren fortfahren und auf eines der Elemente außerhalb dieses Banners klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close